Einweihung Neubauprojekt Sperberstr.

88 neue Wohnungen in Bielefeld

Im Gemeinschaftsraum in der Sperberstr. wurde mit Vertretern aus Politik, der Verwaltung, den beteiligten Büros und Betrieben, sowie mit den am Projekt beteiligten Mitarbeiter: innen der BGW die Einweihung des Neubauprojekts gefeiert.

Was ist entstanden?

  • 5 Mehrfamilienhäuser und 12 Reihenhäuser zur Miete
  • Gebäude mit 3-4 Geschossen und Flachdächern, teilunterkellert
  • 88 Wohnungen: davon 44 Wohnungen öffentlich gefördert, 76 barrierefreie und  6 rollstuhlgerechte Wohnungen

Ich freue mich, dass aufgrund der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten, ein so vielseitiges Quartier entstanden ist.

Sabine Kubitza, Geschäftsführerin

Was sind die ökologischen Aspekte?

  • Effizienzhaus-Standard 55 EE umgesetzt
  • Gründächer tragen zur Verbesserung des Klimas der Stadt Bielefeld bei
  • Wärme- und Warmwasserversorgung über umweltfreundliche Fernwärme
  • Bike- und Carsharing-Angebote

Auch soziale Aspekte wurden berücksichtigt

Ein neuer öffentlicher Spielplatz, ein Gemeinschaftsraum und ein Quartiersplatz können zukünftig als Orte für Spiel und Begegnung genutzt werden.
Die BGW stellt Wohnungen für das ambulant betreute Wohnen junger Menschen, sowie für Menschen mit geistigen Einschränkungen zur Verfügung.

(v.l.) Sabine Kubitza BGW, Oberbürgermeister Pit Clausen, Christa Reicher und Holger Hoffschröer vom Büro Reicher Haase Assoziierte