Singen im Quartier – unter freiem Himmel

Musiker-Duo stimmte in Schildesche Frühlingslieder an

Jeden zweiten Dienstag im Monat kommen die beiden Musiker Johannes Neugebauer und Rainer Lücking zum „Singen im Quartier“ in die BGW-Wohnanlage des Bielefelder Modells Am Pfarracker in Schildesche.

Wie alle anderen Zusammenkünfte im Wohncafé muss auch diese Veranstaltung in Zeiten der Corona-Krise ausfallen. Dennoch wurde dort jetzt gesungen: Das Duo Neugebauer und Lücking hat am Montag (6. April) auf der Terrasse  vor dem Wohncafé Lieder zur Gitarre angestimmt. Rund 30 Mieterinnen und Mieter lauschten ihnen von den Balkonen, Laubengängen und – bei vorgeschriebenem Sicherheitsabstand – im Innenhof.

Neben Beethovens „Ode an die Freude“, die in diesen Tagen so häufig wie nie zuvor erklingt, hatten die beiden Musiker beliebte Frühlingslieder für die Veranstaltung unter freiem Himmel ausgewählt – von „Heut liegt was in der Luft“ über „Veronika, der Lenz ist da“ bis zu „Tulpen aus Amsterdam“.

Gern erfüllten sie dabei auch die Liederwünsche, die ihnen vom Publikum auf den Balkonen zugerufen wurden. „In einer Zeit, in der das soziale Leben zum Stillstand gekommen ist, soll diese Aktion ein Signal sein, dass alles irgendwann wieder besser wird und dass ein Zusammenhalt auch auf Abstand möglich ist“, sagt Sonja Heckmann, die als AWO-Quartiersmanagerin die vielfältigen Aktivitäten im Wohncafé koordiniert.

Ihr Besuch bei uns:

Nur mit Termin und unter Berücksichtigung der 3G-Regel (plus Identitätsnachweis) möglich.

Ausblenden